Anfrage Anrufen Objekte
05.09.2016

Besondere Orte des Ruhrgebiets (…die Ihr gesehen haben müsst) Teil I

Sicher kennen die meisten von Euch den Gasometer Oberhausen, die Zeche Zollverein oder den Tetraeder in Bottrop … aber kennt Ihr neben den touristischen Hot Spots auch die weiteren besonderen Orte, die die Metropole Ruhr zu bieten hat?

Wir möchten Euch in unserer neuen blog-Reihe diese aussergewöhnlichen Orte vorstellen, die man einfach gesehen haben muss!

Big Tipi – Das größte Indianerzelt der Welt

bigtipi

Big Tipi – das größte Indianerzelt der Welt – wurde ursprünglich als eine Attraktion für die Expo 2000 in Hannover gebaut. Nach Abschluss der Weltausstellung wurde es als Kletter-und Eventzentrum von der Stadt Dortmund erworben und im Fredenbaumpark aufgestellt.

Das Big Tipi ist mit fast 35 m Höhe, einem Durchmesser von ca. 25 m und einer Grundfläche von über 360 qm überspanntem Raum nicht nur architektonisch beeindruckend, sondern gilt heute auch als Symbol für innovative Kinder- und Jugendarbeit in Dortmund.

Ein Ausflug zum Big Tipi und somit auch zum Fredenbaumpark lohnt sich, denn hier findet Ihr ein vielfältiges Programm für die gesamte Familie: Neben dem Klettern im Big Tipi könnt Ihr Bogensport betreiben und Mountainbike fahren. Außerdem erwarten Euch ein Bootsverleih, Minigolfplätze, Grillplätze und eine drei Kilometer lange Rundstrecke, auf der Spaziergänger, Inlineskater und Radfahrer auf ihre Kosten kommen.

Die Erlebniswelt Fredenbaum bietet Euch zusätzlich auf fast 30.000 qm ein breites Angebot,  wie z. B. Streetsoccer, Beachvolleyball, einen Tierbereich, den „Nordstrand“, einen Waldbereich und das Tipi-Dorf mit Feuerstelle.

Big Tipi
Lindenhorster Str. 6,
Dortmund-Innenstadt-Nord
Dienstag – Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr // montags geschlossen
Klettern: Sonntags 15.00 – 17.30 Uhr

www.bigtipi.dortmund.de

___

Der Tauchgasometer – Beeindruckende Unterwasserlandschaft in ehemaliger Industrieanlage

Im Tauchgasometer im Landschaftspark Duisburg-Nord, der einst zur Speicherung von Kokerei-und Gichtgasen genutzt wurde, wird Euch eine beeindruckende Unterwasserkulisse geboten, in der Ihr ein künstliches Riff, ein Autoskelett oder das Wrack einer Motoryacht auf dem Grund des Tauchturms erkunden könnt. Mit 21 Millionen Litern Wasser, einem Durchmesser von 45 Metern und einer Tiefe von 13 Metern ist der Tauchgasometer in Duisburg, das größte Indoor Tauchbecken Europas.

LandschaftsparkDuisburg

Auf dem Gelände des Landschaftsparks befinden sich zusätzliche Rundklärbecken, die im Winter zum Eistauchen genutzt werden.

Das Angebot des Tauchgasometers bietet sowohl Tauchanfängern wie auch Profis ein vielfältiges Programm: Ihr könnt an Schnupperkursen für Anfänger oder an Spezialkursen z.B. zum Abenteuertauchen oder der Unterwasserrettung für Profitaucher teilnehmen. In den vorhandenen Unterwasserrohren des Tauchgasometers kann sogar eine Höhlentauchausbildung absolviert werden.

Ein toller Tipp für alle, die es nicht so mit dem Tauchen haben: Der nahegelegene Hochseilgarten des Landschaftsparks ist ebenfalls einen Besuch wert!

TauchRevierGasometer
Emscherstr. 71
Auf dem Besucherparkplatz des Landschaftsparks
Duisburg Nord
47137 Duisburg
Telefon: +49 203 4105353
Telefax: +49 203 4105835
info@tauchrevier-gasometer.de
www.tauchrevier-gasometer.de

___

Der Phoenix-See in Dortmund – Vom Stahlstandort zum Naherholungsgebiet

Auf dem ehemaligen Areal des Stahlwerks Phoenix-Ost,  im Dortmunder Stadtteil Hörde, entstand zwischen 2006 und 2011 die Naherholungsanlage PHOENIX -See. Hier wurde auf dem 96 ha großen Gelände der ehemaligen Hermannshütte ein Stillgewässer mit einer Länge von 1230 Metern, einer maximalen Breite von 310 Metern und einer maximalen Tiefe von ca. 4,6 Metern errichtet.

Auf dem neu entstandenen Areal des PHOENIX-Sees wurden Arbeitsplätze, attraktive Wohnquartiere und ein Naherholungsgebiet geschaffen, ein neuer Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensraum nur etwa 5 Kilometer von der Dortmunder Innenstadt entfernt. Der See dient gleichzeitig als Regenwasserrückhaltebecken und schützt die flussabwärts liegende Wohn- und Gewerbebebauung am Ufer der Emscher vor Hochwasser.

Seit dem Frühjahr 2011 lädt der PHOENIX-See mit seinen weitläufigen Grünanlagen und Auen zum Spazierengehen, Joggen, Radfahren und Skaten ein. Entlang der Uferpromenade könnt Ihr in den Gastronomien eine Pause einlegen und die Aussicht auf den See geniessen.

phoenixsee

Auch als Wassersportler kommt Ihr auf Eure Kosten – der See wurde 2012 für Ruder-und Segelboote freigegeben. Regelmässig finden hier Drachenbootfestivals, Segelfeste, Rudermeisterschaften und Modelbootregatta statt.

Entlang des Phoenix-Sees könnt ihr zusätzlich an den vielfältigen Veranstaltungen wie z.B. dem Neujahrslauf, der Emscherkunstausstellung oder dem DJ-Picknick im Süduferpark teilnehmen.

PHOENIX-See
Hermannstraße 67
44263 Dortmund
www.phoenixsee.dortmund.de

 

 

Wir wünschen Euch viel Spass beim Entdecken der Metropole Ruhr – Euer Team von Boksteen & Friends!

 

Gefällt dir der Beitrag?

Empfehle diesen Artikel deinen Freunden auf Facebook, Twitter oder Google+.

AKTUELLES VON B&F

Abonniere jetzt das RSS-Feed, den Newsletter oder werde Fan auf Facebook.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar



Das Könnte Sie auch interessieren:

Verkauf

Wir bringen Objekt und Kunde zusammen!

Du willst Deine Immobilie verkaufen? – Wir beraten Dich gerne!

zum Artikel
Chat
Haus oder Wohnung zu verkaufen / zu vermieten? » Wir kümmern uns darum!