Anfrage Anrufen Objekte
11.02.2014

Upcycling statt Recycling – alte Dinge neu entdeckt!

Lampen aus alten Fahrradteilen, Regale aus ehemaligen Skateboarddecks, Spiegel aus einstigen Federballschlägern – beim Upcycling, (engl. up für „hoch“ oder „auf“ und recycling für „Wiederverwertung“), entstehen aus vermeintlich wertlosen Dingen individuelle und aufgewertete Produkte mit neuer Verwendung. 

upcycling_01

Mit ein wenig Kreativität werden nutzlose Alltagsgegenstände und scheinbarer Müll in nachhaltige und stylische Unikate verwandelt – wie z.B. diese Badewanne, die zu schicken Sofas umfunktioniert wurde.

upcycling_02

Auch unser Team-Mitglied Jens Ole Appelhof ist ein Fan der Upcycling-Bewegung: Nachdem er ein ausgemustertes Verkehrszeichen das einst an der Berliner Avus stand bei der Straßenmeisterei erwerben konnte, hauchte er dem Schild neues Leben ein. Heute steht das ehemalige Verkehrzeichen in seinem Wohnzimmer und erfüllt als coole Stehlampe seinen Zweck.

upcycling_05

Der klugen Idee des Upcyclings widmen sich mittlerweile auch immer mehr Designer, wie z.B. der Hamburger Upcycle Künstler Marco Heß. Bei seinem Projekt UPWINED verwandelt er alte Weinflaschen, die er zuvor in Hamburger Bars und Restaurants einsammelt, in schicke Kerzen-Windlichter. Sein Ziel ist die Müllvermeidung und die damit verbundene Einsparung wichtiger Ressourcen. Ein klares Statement gegen die Verschwendung der Wegwerfgesellschaft. www.upwined-candles.com

upcycling_03

Die Designer von Ko-j aus Leipzig haben sich mit ihrer exklusiven Produktion von Kleinmöbeln und Wohnzubehör zum Ziel gesetzt „Gestaltetes zu gestalten und Verarbeitetes zu verarbeiten.“ Das Team entwirft u.a. Wohnzimmertische aus alten Ölfassblechen. www.ko-j.de

upcycling_04

Die Rohstoffe für den wachsenden Upcycle-Trend sind ausreichend vorhanden. Laut Statistik des Umweltbundesamtes produzieren die Deutschen rund 45 Millionen Tonnen Hausmüll pro Jahr, wovon ca. neun Millionen Tonnen aus wiederverwertbaren Materialien wie Kunststoffen, Sperrmüll, Metallen und Textilien bestehen.

Upcycling ist ansteckend, macht Spaß und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz. Falls auch Du Lust bekommen hast, alten Dingen ein neues Leben zu schenken und Dein Zuhause umzugestalten, findest Du schöne Inspirationen auf www.weupcycle.com

Am 17. und 18. Mai 2014 findet außerdem die 1. Fair-Cyle Messe in München statt, auf der Du weitere Ideen und tolle Unikate entdecken kannst. www.fair-cycle.de

Wir wünschen Dir viel Spaß beim kreativen upcyclen!

 

Gefällt dir der Beitrag?

Empfehle diesen Artikel deinen Freunden auf Facebook, Twitter oder Google+.

AKTUELLES VON B&F

Abonniere jetzt das RSS-Feed, den Newsletter oder werde Fan auf Facebook.

2 Kommentare

  1. Marco 17.02.2014 | 11:38 Uhr

    Hallo ihr Lieben!
    Danke für das tolle Feature! Wir freuen uns weitere tolle Upcycling Ideen bei euch zu entdecken.
    Die Badewanne ist ja auch echt der Hammer!
    Lieben Gruß, Marco von Upwined

  2. klebefolie 09.10.2016 | 16:14 Uhr

    Vielen dank für die Informationen, das sieht super aus. Ich gib mir wirklich große Mühe Dinge wieder zu verwenden anstatt sie wegzuschmeißen. Habe schon einige schöne Sachen daraus machen können.

    Gruß Anna

Hinterlasse einen Kommentar



Das Könnte Sie auch interessieren:

Bruch 330

Aus der „Bruchbude“ in geordnete Verhältnisse

Dank der Hilfe von boksteen & friends konnte für zwei junge Menschen ein schönes, neues Zuhause gefunden werden.

zum Artikel
Chat
Haus oder Wohnung zu verkaufen / zu vermieten? » Wir kümmern uns darum!